Initiatoren

Die KITS-Konferenz ist eine Veranstaltung der:

 

KITS-logorandKoordinierungsstelle IT-Sicherheit (KITS)

Die Koordinierungsstelle für IT Sicherheit (KITS) ist ein Untergremium des DIN e.V. Präsidialausschusses FOCUS.ICT. Unter anderem gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, wurde sie gegründet, um bei Aktivitäten hinsicgefoerdert-durch-BMWihtlich branchenspezifischer IT-Sicherheitsstandards Akteure zu beraten, deren Austausch zu koordinieren und im Interesse der deutschen Industrie, Behörden und Wissenschaft auf europäischer und internationaler Ebene Einfluss zu nehmen. Diesbezüglich hat die KITS im Dezember 2013 eine erste Normungs-Roadmap IT-Sicherheit geschrieben.

Die KITS ist Initiator und Namensgeber der Konferenz.

 

DIN / Focus ICTDIN / Focus ICT

FOCUS.ICT wurde 2006 durch DIN als Präsidialausschuss gegründet. In diesem treffen sich Stakeholder der ICT-Normung (Informations- und Kommunikationstechnik (deutsch “IKT”, international “ICT”)) und deren Anwendungen regelmäßig, um aktuelle und in naher Zukunft zu erwartende Normungs- und Standardisierungsaufgaben zu analysieren und – in Zukunft zunehmend – projektorientiert zu begleiten. FOCUS.ICT rückt somit eines der wichtigsten Konvergenzfördernden Technikgebiete in den “Focus”. Mit Hilfe des entscheidenden strategischen und durchaus sehr praktischen Instrument “Standardisierung und Normung” wird so zur Sicherung der Position Deutschlands als ausgeprägt exportstarke Nation und dessen führende Rolle in der Weltwirtschaft beigetragen. Die Interdisziplinarität erfordert zudem das Schaffen von Querverbindungen, die Hebung von Synergien durch die Übertragung von Lösungen in unterschiedliche Anwendungsgebiete, das Ausräumen von Interoperabilitätshemmnissen. Die Vermeidung von Doppelarbeit wird dadurch zudem zur eigenständigen Aufgabe auch in der ICT-Normung und -Standardisierung.

DIN und FOCUS.ICT sind Initiatoren und Gastgeber der KITS-Konferenz.